RAinBrunthalerundRand%20Kopie_edited.png

Ukraine, Україна, Украина

Ukraine / Україна (@Ukraine) · Twitte

Здравствуйте, в связи с ситуацией в Украине, мы хотим помочь всем беженцам из Украины в Германии бесплатно. Обращайтесь к нам по mail@maria-brunthaler.de или по WhatsApp +491782387000. Мария Брунталер адвокат

Здрастуйте, у зв'язку із ситуацією в Україні, ми хочемо допомогти всім біженцям з України в Німеччині безкоштовно. Звертайтеся до нас за mail@maria-brunthaler.de або WhatsApp +491782387000. Марія Брунталер адвокат

Flüchtlinge aus Ukraine

Aufenthalt der Ukraineflüchtlinge in DE

Кёльн - Информация по Кёльну для прибывших из Украины:

Это актуальная информация на 11.03.22 в городе Кёльна для прибывших:
1.    На вокзале есть место прибытия для Украинцев:  
Breslauer Platz  возле Hauptbahnhofs – круглосуточно
там есть еда, распределение для ночлега, регистрация
У всех прибывших из Украины есть право пребывания на 90 дней автоматом! Потом можно продлить!

Для всех кому что-то нужно от государства:
деньги, жил. площадь, школа, детский сад - должны зарегистрироваться!
Для этого забирают паспорт для регистрации (возвращают через 10 дней!) нужны биометрические фотографии 2 шт. (пас.фото)

Если Вам помощь не нужна, пока регистрация не обязательна. Власти просят в этих случаях подождать.
 
В дальнейшем организация всех вопросов пойдёт проще. 
вся информация также на 
https://www.stadt-koeln.de/artikel/71805/index.html



Важные адреса в Кёльне:

2.    Unterbringung Köln; Жилая площадь в Кёльне 

Amt für Wohnungswesen
Sozialer Dienst
Zimmer: 1 H 02
Ottmar-Pohl-Platz 1
51103 Köln
E-Mail an: 56-UnterbringungUkraine@stadt-koeln.de

https://www.unterkunft-ukraine.de/offer

https://warmes-bett.de

3.    Больница в Кёльне, Медицина: 
Medizinische - Soforthilfe für Menschen ohne medizinischen Versicherung:
В срочных случаях звоните врачу: 0221 / 221-35049 
Больница:
Adresse:
Bachemer Str. 29-33
50931 Köln

Kontakt:
(0221) 94 97 60 66
mmm.koeln@malteser.org
Weitere Informationen: Website

Öffnungszeiten:
Dienstag 8 bis 10 Uhr: Sprechstunde für Zahnbehandlungen, Dienstag 11 bis 13 Uhr: Kindersprechstunde, Donnerstag 10 bis 12 Uhr: Sprechstunde für Erwachsene, Freitag 8 bis 10 Uhr: Sprechstunde für Zahnbehandlungen

4.    Финансовая помощь, Sozialhilfe: 

По назначению! Für die Vorsprache ist die Vereinbarung eines Termine per Telefon oder per E-Mail erforderlich. Bei der Terminvergabe teilen wir Ihnen mit, welche Dokumente Sie mitbringen müssen.
Вход только с Corona QR-Code oder Test - Zutritt zum Dienstgebäude haben derzeit Geimpfte, Genesene sowie negativ getestete Personen mit einem entsprechenden Nachweis.
Dienststelle für die Leistungsgewährung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG)

Neusser Straße 155
50733 Köln
Telefon: 0221 / 221-35049
E-Mail an: sozialamt.asylangelegenheiten@stadt-koeln.de

5.    Школа для детей - собеседование для родителей
Termin нужно получить по номеру:  0221 221 29 29 2. 
Kommunales Integrationszentrum der Stadt Köln 
Kleine Sandkaul 5, 50667 Köln Tel. (0221) 221 29292 E-Mail: ki@stadt-koeln.de 


Ответы на Вопросы в районах Кёльна

1.    Begegnungszentrum Chorweiler
Pariser Platz 30
50765 Köln
Telefon: 0221 / 7099279-0
Fax: 0221 / 7099279-5
Ansprechpartner: Ilya Rivin – Ukrainisch, Russisch
E-Mail an bgz-chorweiler@sgk.de

2.    Begegnungszentrum Porz
Theodor-Heuss-Straße 43-45
51149 Köln
Telefon: 02203 / 201554 
Ansprechpartnerin: Ksenia Liberchuk – Ukrainisch, Russisch
E-Mail an bgz-porz@sgk.de

3.    Caritasverband für die Stadt Köln e. V.
Interkulturelles Zentrum Köln-Kalk
Bertramstraße 12
51103 Köln
Telefon: 0221 / 22214815
Sprache: Russisch
E-Mail an ikz-kalk@caritas-koeln.de

4.    Caritasverband für die Stadt Köln e. V.
Interkulturelles Zentrum am Kölnberg (Meschenich)
Alte Brühler Straße 10/106
50997 Köln
Telefon: 0221 / 98577-622
Sprache: Russisch
E-Mail an FIM-Beratung@caritas-koeln.de

5.    Familienwelt e. V.
Bonner Straße 47
51145 Köln
Telefon: 02203 / 9060199 und 02203 / 9420692
Ansprechpartnerin: Swetlana Part – Ukrainisch, Russisch 

6.    Internetseite von Familienwelt e. V.
Integrationshaus e. V. 
Ottmar-Pohl-Platz 5
51103 Köln
Telefon: 0221 / 997 45753
Ansprechpersonen: Elizaveta Khan, Elena Shmidt, Darija Beletschenko, Alexander Estis – Ukrainisch, Russisch
E-Mail an info@ihaus.org

7.    ISS-Kinder- und Jugendhilfe gGmbH
gemeinnützige Gesellschaft für interkulturellen sozialen Service mbH
Berliner Straße 98-100
51063 Köln
Telefon: 0221 / 977748-0
Ansprechpartnerin: Sabine Schneider – Russisch
E-Mail an info@iss-netzwerk.de

8.    Kölner Appell gegen Rassismus e. V.
c/o Bürgerzentrum Ehrenfeld
Venloerstraße 429
50825 Köln
Telefon: 0221 / 952 11 99
Sprache: Russisch
E-Mail an koelner.appell@t-online.deInternetseite von Kölner Appell gegen Rassismus e. V.

9.    PHOENIX Köln e. V.
Graeffstraße 5
50823 Köln
Telefon: 0221 / 29826479
Sprache: Russisch
E-Mail an kompetenzzentrum@phoenix-cologne.comInternetseite von PHOENIX Köln e. V.

10.    Solibund e. V. 
Friedrichstraße 39-41
51143 Köln
Telefon: 02203 / 55 993 und 0179 / 40 88 609
Ansprechpersonen: Patrizia Schütz, Torsten Decker – Ukrainisch, Russisch
E-Mail an torsten.decker@solibund.deInternetseite von Solibund e. V.

  • Erteilung der Aufenthaltserlaubnis ohne ein individuelles Prüf-Verfahren. Es wird eine grundsätzliche Bedrohungssituation für Menschen aus einem bestimmten Land angenommen

  • Es ist dazu kein Asylverfahren notwendig

  • Die Aufenthaltserlaubnis wird für bis zu 3 Jahre erteilt, zunächst für 1 Jahr, dann Verlängerung um 2x 6 Monate, dann möglicherweise um 1 weiteres Jahr. 

  • Das Aufenthaltsrecht nach § 24 endet mit einem Beschluss des europäischen Rates, wenn dieser feststellen sollte, dass es keine Notwendigkeit mehr für das Inkraftbleiben nach dieser Richtlinie gibt

  • Leistungen für Menschen ohne Einkommen werden nach dem Asylberwerberleistungsgesetz gewährt, wenn die Erlaubnis „wegen des Krieges“ erteilt wird. 

  • Dazu gibt es bei Menschen ohne Einkommen auch einen Anspruch auf Unterbringung. 

  • Es kann eine bundesweite Verteilung erfolgen. Ob und wie ist dabei noch ungeklärt, bedeutet aber, dass jemand aus Berlin vielleicht an eine andere Stadt in Deutschland verwiesen wird. 

  • Es gibt keine Verpflichtung in einer Unterkunft zu wohnen, aber eine Auflage zum Wohnsitz in einem Bundesland oder dem Bezirk einer Ausländerbehörde. Man kann aber grundsätzlich bei Verwandten oder Freunden wohnen oder eine eigene Wohnung anmieten.

  • Es gibt einen Anspruch auf Familiennachzug für die sog. „Kernfamilie“, also EhepartnerInnen und minderjährige Kinder oder bei unbegleiteten minderjährigen Kindern auf Nachzug der Eltern. 

  • Es ist dazu keine Sicherung des Lebensunterhaltes oder der Nachweis von Sprachkenntnissen erforderlich.

  • Der Nachzug weiterer Familienmitglieder liegt im Ermessen und bedarf einer „außergewöhnlichen Härte“. 

  • Es gibt keinen Anspruch auf Teilnahme an einem Integrationskurs, aber die Möglichkeit zur Teilnahme bei freien Plätzen. 

  • Kinder unterliegen dann der Schulpflicht in Deutschland. Dies ist in den Bundesländern unterschiedlich geregelt. In Berlin gilt die Schulpflicht (theoretisch) ab dem ersten Tag.